Hallo Borussia

 

Hallo Borussia

Auf ein Wort

 

Der Ball rollt wieder!

 

Die Punktspiele haben wieder begonnen, zumindest im Herrenbereich. Wie ist der Start der einzelnen Mannschaften verlaufen? Die Erste Herren hat gegen Godshorn ein prima Spiel hingelegt und deutlich gewonnen. Die Mannschaft wirkte sehr fit und schon recht gut eingespielt. Wir wollen mal abwarten, wie es in der sehr schweren Kreisliga Staffel 4 laufen wird. Die Mannschaft um Trainer Guido Schustereit, auf einigen Positionen verstärkt, hat sich einen Tabellenplatz im oberen Drittel vorgenommen. Mal schauen, zu welchem Tabellenplatz es letztlich reichen wird. Natürlich träumen alle Borussen und Freunde der Mannschaft davon, im Jubiläumsjahr wieder im Bezirk zu spielen. Ich auch. Aber das wird ein langer und schwerer Weg. Lassen wir uns überraschen. 

 

Bei der Zweiten Herren lief der Start mit der Niederlage eher holprig. Aber die Mannschaft mit einigen Neuzugängen und dem neuen Trainer Klaus Borngräber wird sich erst finden müssen. Ich traue ihr auch einen guten Tabellenplatz zu. Aber sie braucht etwas Zeit.

 

Die Ü32 hat angefangen, wie sie aufgehört hat, mit einem Sieg. Die Mischung aus alten Borussen und neuen Spielern vom HSC scheint zu stimmen. Die Trainingsbeteiligung ist hervorragend, ein gutes Zeichen. Bruno und Andre Soltau wollen sich als Trainer bzw. Betreuer etwas zurück nehmen. An dieser Stelle ein großer Dank an die beiden, ohne sie gäbe es die Ü32 nicht.

 

Die Ü50 hat eine Spielgemeinschaft mit Odin. Leider fehlen uns die Spieler für eine eigene Mannschaft. Der Start war mit einem Sieg sehr erfolgsversprechend.

 

Die Damenmannschaft mit ihrem Trainer Roland Thümmler hat mit der Punktrunde noch nicht begonnen. Sie spielt nun wieder in der 7er Formation. Durch etliche Abgänge war eine 11er-Mannschaft nicht mehr möglich.

 

Ich wünsche allen Mannschaften viel Erfolg, aber auch viel Spaß und Freude. Wenn es mal nicht klappt, kann man trotzdem das Spiel in unserem schönen Klubhaus gemütlich ausklingen lassen. Dafür gibt es schließlich die 3. Halbzeit.

 

Die Jugendmannschaften sind noch nicht in die Punktrunde gestartet. Bis auf die A-Junioren konnten alle Altersgruppen besetzt werden. Es gibt insgesamt sechs Jungen-und zwei Mädchenmannschaften. Es könnten mehr sein, wenn sich genügend Trainer finden. Also, wer Lust hat, eine Jugendmannschaft zu trainieren, bitte bei Tina Kirchhoff oder Dirk Hasselmann melden. Ich wünsche natürlich auch allen Jugendmannschaften sportlich viel Erfolg. Bei einigen

Mannschaften wäre es schön, wenn mehr Eltern Anteil am Sport ihrer Kinder nehmen und sich zumindest ab und zu bei Spielen sehen lassen.

 

Übrigens- wer wissen möchte, wann wo welche Mannschaft des SV Borussia spielt, braucht nur auf unsere Homepage oder fußball.de zu schauen. Jede Mannschaft freut sich über Unterstützung. Auch an dieser Stelle noch mal der Hinweis: Im nächsten Jahr feiert der SV Borussia seinen 125. Geburtstag. Im Herbst werden wir uns mit den Vorständen zusammen setzen und planen. Ein großes Zelt mit Jubiläumsball wie bei den letzten Jubiläen wird es wohl nicht geben, aber wir haben das schöne Klubhaus und die Flächen davor. Mit guten Ideen und Fantasie lässt sich daraus bestimmt ein super Feierfläche machen. Der Termin für die Geburtstagsfeier wird wahrscheinlich Mitte September 2020 liegen.

 

Dieter Schwulera