Link verschicken   Drucken
 

Berichte der Gymnastik-Gruppe

Fahrradtour 2019 der Gymnastikabteilung des SV Borussia


Die Fahrradtour 2019 unserer Gymnastikabteilung stand diesjährig unter dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen...“ – es ging nämlich rund um Hannover. Wie all die anderen Touren zuvor wurde auch diese von Wolfgang Heinz sehr gut ausgearbeitet. Obwohl wir die Gegend zu kennen glaubten – er führte uns durch viele unbekannte Wege, Ecken und Winkel Hannovers - entdeckten wir unbekannte Seiten der Heimat. Gestartet am Niedersachsenring, fuhren wir Richtung Steuerndieb, Tiergarten, Alte Bult, Maschsee, Ricklinger Holz, Mühlenberg, Wasserstadt Limmer, Herrenhäuser Gärten – um nur einige Stationen zu nennen. Die Informationen, die Tourguide Wolfgang über die eine oder andere Stelle der Wegstrecke, z.T. auch mit historischem Hintergrund, zum Besten gab, rundete den guten Eindruck ab. Endpunkt war wiederum der schöne Garten von Heike und Rudi Ibsch, wo die Radfahrer bereits von den restlichen Mitgliederinnen (und deren Begleiter) erwartet wurden, die ebenfalls den Tag bei Bratwurst-Grillen, selbstgemachten Salaten (immer wieder lecker) und kühlen Getränken ausklingen lassen wollten. Nach rund 45 km mit bedecktem, aber überwiegend angenehmen Fahrradwetter herrschte bei allen Teilnehmern der gemeinsame Wunsch vor: Auch in 2020 würden wir gerne wieder mit einer Fahrradtour und anschließendem gemütlichen Beisammensein am aktiven Vereinsleben teilnehmen!

Fahrradtour der Gymnastikgruppe 2019 Bild 01
Fahrradtour der Gymnastikgruppe 2019 Bild 02
Fahrradtour der Gymnastikgruppe 2019 Bild 03

Fahrradtour 2018 der Gymnastikabteilung des SV Borussia

 

Auch 2018 hat unsere Gymnastikabteilung wieder eine Radtour durchgeführt. Die perfekte Ausarbeitung übernahm, wie auch in den Jahren davor, Wolfgang Heinz zu unserer vollsten Zufriedenheit. Unter dem Motto „Mit dem Rad am Wasser“ ging es am Sonntag, 8. 7. 2018, bei herrlichstem Sonnenschein los.

 

Entlang des Mittellandkanals radelten wir Richtung Altwarmbüchener See, wo die erste Trinkpause abgehalten wurde. Da jeder auch kleine Snacks mitgenommen hatte, fuhren wir frisch gestärkt weiter. Über Isernhagen F.B., Fuhrberger Feld und die Wietze-Siedlung landeten wir schließlich im Restaurant Waldkater - gerade rechtzeitig zur Kaffeezeit. Von hier aus führte uns die letzte Etappe Richtung Golfplatz Hainholz/Wietzesee und den Silbersee zurück nach Hannover.

 

In dem schönen Garten von Heike und Rudi Ibsch, wo sich noch einige Nicht-Radler einfanden, ließen wir den Tag bei Grillwurst und diversen Salaten (lieben Dank an alle Beteiligten) gemütlich ausklingen.

 

Gesamteindruck: Alle Teilnehmer haben zu einem schönen und sportlichen Tag beigetragen.

 

Ausflug: Fahrradtour der Gymnastik-Gruppe
Ausflug: Fahrradtour der Gymnastik-Gruppe
Ausflug: Fahrradtour der Gymnastik-Gruppe

 
Wanderung in den Deister


Unsere Wanderung am 15. Oktober in den Deister hätte schöner kaum sein können. Bei klarem Himmel und angenehmen Temperaturen um die 20 Grad haben wir uns mit zwölf Turnerinnen und acht Männern auf den Weg mit der S-Bahn nach Bad Nenndorf gemacht.

 

Vom Kurpark Bad Nenndorf wanderten wir zunächst leicht bergauf bis zur Schutzhütte Cecilienhöhe, wo wir eine kleine Pause einlegten. Weiter führte der Wanderweg von der Cecilienhöhe zum Waldgasthof „Mooshütte“ – hier konnten wir bei herrlichem Sonnenschein auf der Außenterrasse sitzen und ließen uns je nach Auswahl warmes Essen und leckeren Kuchen schmecken.

 

Entlang der herbstlichen Waldwege durchquerten wir nachmittags das Wohngebiet von Barsinghausen und gingen in Richtung Bahnhof. Von dort fuhren wir mit der S-Bahn wieder nach Hannover. Am Ende des Tages hatten wir 14,5 Kilometer und über 22.000 Schritte zurückgelegt.

Den Abend ließen wir hier in Hannover bei griechischem Essen und lecker Bier ausklingen.

 

Viele Grüße i.A. Regina Köster 

Ausflug: Gymnastik-Gruppe im Deister 
Ausflug: Gymnastik-Gruppe im Deister 
Ausflug: Gymnastik-Gruppe im Deister