Link verschicken   Drucken
 

Berichte der Ü32

Spielbericht SV Borussia Hannover vs. SC Ayyildyz

vom 09. September 2018

 

Am Sonntag konnte unsere Ü32 endlich, beim 4:4 gegen den SC Ayyildiz, den ersten Punkt einfahren. In einem wie erwartet hektischen und von vielen Diskussionen geprägten Spiel lagen unsere Borussen bereits nach 25 Minuten mit 0:2 (durch einen Handelfmeter sowie einen direkt verwandelten Freistoß) zurück. Tobias Schwulera und Hendrik Kuhn konnten den Rückstand jedoch bis zur Pause ausgleichen. Nach der Halbzeit bekommt der Gast erneut einen Strafstoß zugesprochen. Gleichzeitig erhält Torwart Slawo Klabis wegen Notbremse die Rote Karte. Der fällige Elfmeter wird sicher zum 3:2 verwandelt. In Unterzahl kämpfen sich unsere Borussen zurück und können durch Frank Schwulera ausgleichen. Die Freude hielt jedoch nicht lange. Kurz nach dem Ausgleich geht der SC Ayyildiz nach einer Ecke wieder in Führung. Doch erneut ist es Frank Schwulera der sehenswert per Seitpfeilzieher für den Ausgleich und gleichzeitig Endstand von 4:4 sorgt.

Bruno Soltau nach dem Spiel: In der Kabine war die Stimmung im Keller. Das liegt zum einen daran, dass wir das Ding auch in Unterzahl hätten gewinnen müssen. Zum anderen aber leider auch am Verhalten einiger Spieler unseres heutigen Gegners. Da sind einzelne Spieler – um es höflich zu formulieren – echt unangenehm und hitzköpfig.

Andre Soltau: Ich glaube dass wir jetzt endlich in der Liga angekommen sind und bei unseren Stürmern der Knoten geplatzt ist. Wenn wir jetzt noch ein paar kleine Fehler abstellen und weiter unsere Torchancen nutzen, werden wir in den kommen Spielen weiter Punkte sammeln. Zur Winterpause werden wir nicht mehr auf einem Abstiegsplatz stehen, versprochen!

Bereits am kommenden Freitag um 19 Uhr geht es für unsere Ü32 beim TSV Stelingen weiter auf Punktejagd.