BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Hallo Borussia

 

Hallo Borussia

Auf ein Wort

 

Corona und weiter kein Ende?

 

Liebe Borussinnen und Borussen- Aktive und Passive-, liebe Freunde des Vereins,

 

die Coronakrise ist noch längst nicht vorbei, aber immerhin hat es jetzt deutliche Lockerungen bei der Sportausübung gegeben. Es kann wieder richtiges Fußballtraining stattfinden, die Trainingsgruppen können bis zu 30 Personen umfassen. Auch Trainingsspiele innerhalb des Vereins sind möglich. Gleichwohl muss immer noch zwingend auf Abstand und Hygiene geachtet werden, auch die Dokumentationspflicht bleibt bestehen. Unsere Sportplatzregeln können auf der Homepage des Vereins nachgelesen werden.

Der Saisonabbruch im Herren-, Damen- und Jugendfußball ist nun auch beschlossene Sache. In den nächsten Tagen wird es wohl den Rahmenspielplan geben. Nach meiner Einschätzung geht es mit Pokal- und Punktspielen nicht vor September los.

 

Wer in den letzten Wochen auf unserer Anlage war, hat gesehen, mit welcher Begeisterung sowohl im Erwachsenenbereich als auch bei den Jungen und Mädchen wieder Fußballtraining - wenn auch eingeschränkt - stattgefunden hat. Auch die Boulegruppe und die Gymnastikfrauen waren bereits wieder aktiv. Das Klubheim hatte wieder geöffnet, die Grillparty im Juni war mit fast 50 Personen gut besucht. Natürlich, es war schon etwas anders. Jeder war bemüht, die Abstandsregeln einzuhalten und die Namen mussten auch in Listen eingetragen werden. Aber trotzdem, es war wieder ein Stück Vereinsleben. Und ich glaube, die Vereinsmitglieder und Freunde haben das sehr genossen. Ein Hinweis: Lidia und Peter sind jetzt in Urlaub und kommen Anfang August wieder.

 

Unsere Feiern und Veranstaltungen zum 125. Geburtstag sind übrigens alle abgesagt. Der Vorstand hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber die Zeiten sind einfach zu unsicher, um konkret zu planen. Mal sehen, vielleicht bessert sich die Lage weiter und wir können im September zumindest eine kleinere und sehr spontane Feier organisieren.

 

Bis bald und bleibt gesund

 

Dieter Schwulera